Aktuelles aus der Industrie 4.0

Mehr als Spielerei: APITs Lab zeigt das Potenzial interaktiver Technologien für Industrie und Wirtschaft

Die fortschreitende Digitalisierung stellt uns branchenübergreifend vor große Herausforderungen. Auf der Suche nach Lösungen lohnt sich der Blick über den eigenen Tellerrand. Besonders die Games-Branche bietet großes Potenzial für die Wirtschaft und andere Industriezweige. Der Schlüssel sind die sogenannten Applied Interactive Technologies, kurz APITs. Hierzu zählen unter anderem Technologien wie Virtual Reality, Augmented Reality oder 360°-Video.

Wie können niedersächsische Industrie und Wirtschaft von diesen Technologien profitieren? Und wie können Sie diese Lösungen für sich nutzen? Im Rahmen der Auftaktveranstaltung des APITs Lab am 5.9.2017 erleben Sie verschiedene Beispiele aus der Praxis und treten mit Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Spieleentwicklung in den Austausch.

Quelle: nordmedia

Lesen Sie mehr

Braunschweiger Technologieforum zur Digitalisierung von Gesellschaft und Unternehmen

Das Technologieforum der IHK Braunschweig rückt verschiedene Themenschwerpunkte zur Digitalisierung von Gesellschaft und Unternehmen in den Mittelpunkt. Neben der Teilnahme am Vortragsprogramm haben die Teilnehmer zudem die Möglichkeit, die mobile Fabrik im Bus des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums „mit uns digital“ zu besichtigen und verschiedene Digitalisierungslösungen praxis- und hautnah zu erleben.

Das Braunschweiger Technologieforum ist eine Kooperation der Technischen Universität Braunschweig, der Braunschweig Zukunft GmbH und der IHK Braunschweig. Zweimal im Jahr werden interessierte Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Administration themenorientiert zusammengeführt.

Quelle: IHK Braunschweig

Lesen Sie mehr

Fachkräftekongress 2017: Gewappnet für die zukünftigen Trends der Arbeitswelt

Wie arbeiten wir in Zukunft zusammen, wie lassen sich innerbetriebliche Prozesse für ein innovationsfreundliches Arbeitsklima organisieren und mit welchen Formaten und Methoden qualifizieren wir zukünftig? Das sind nur einige Fragen, denen sich die Arbeitswelt in Zukunft stellen muss.

Um den derzeitigen und zukünftigen Trends der digitalen Arbeitswelt zu begegnen, bietet NiedersachsenMetall am 24.8.2017 eine Diskussionsplattform in Form eines Fachkongresses. Das Motto dabei lautet „Gute digitale Arbeit – Fachkräfte binden und gewinnen“.

Eine Anmeldung ist auf der Website von NiedersachsenMetall möglich.

Trans4Log Kongress: Hilfe für KMU auf dem Weg zur Logistik 4.0

Die digitale Transformation erfasst alle Wirtschaftsbereiche und verändert ganze Geschäftsmodelle. Auch im Bereich der Logistik ist sie ein nicht mehr wegzudenkender Einflussfaktor. Besonders KMU aus der Transport- und Logistikbranche stehen vor massiven Veränderungen, die allerdings auch enorme Chancen bieten. Hier setzt der Transformations-Kongress Trans4Log an: Die Veranstaltung bietet eine auf die Bedürfnisse der KMU abgestimmte kompakte Informationsplattform. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich das Thema Industrie 4.0 auf die Transport- und Logistikbranche transferieren lässt und wie sich die Branche selbst zu einer Logistik 4.0 transformieren muss, um den Anschluss an den digitalen Transformationsprozess nicht zu verpassen sowie weiterhin zeitgemäß agieren zu können.

Das Netzwerk Industrie 4.0 Niedersachsen ist Kooperationspartner der Veranstaltung.

Quelle: Trans4Log

Lesen Sie mehr

Den digitalen Weg erkennen: „mit uns digital!“ startet Digitalisierungskompass für Unternehmen

Mit dem Digitalisierungskompass bietet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum „mit uns digital!“ ein neues Dialogangebot für Unternehmen. In drei- bis sechsstündigen Gesprächen beantworten die Experten Fragen zum derzeitigen digitalen Reifegrad eines Unternehmens, identifizieren Potenziale und zeigen Lösungsstrategien für den Weg durch die Digitalisierung. Der Digitalisierungskompass wird dabei im Vorfeld speziell auf jedes teilnehmende Unternehmen zugeschnitten. Ergebnis ist ein ausführliches Protokoll mit der Einschätzung des digitalen Reifegrades sowie einer Zusammenfassung sämtlicher besprochener Punkte.

Die Anmeldung ist über ein Formular auf der Website von „mit uns digital!“ möglich.