Ab sofort präsentieren wir Ihnen regelmäßig ausgewählte Praxisbeispiele aus dem Bereich Industrie 4.0. In der Reihe „Blick in die Praxis: Industrie 4.0 umgesetzt“ wollen wir Ihnen verschiedene Unternehmen vorstellen und Ihnen zeigen, welch spannenden Projekten wir in unserem Netzwerkalltag begegnen.

Aktuelle Meldungen aus dem Netzwerk Industrie 4.0 Niedersachsen

Praxisforum Industrie 4.0 zeigt digitale Lösungen

Auch in diesem Jahr findet das Praxisforum Industrie 4.0 statt. Der Termin für die dritte Ausgabe des Events ist der 16.8.2018, Schauplatz des diesjährigen Praxisforums ist die Sennheiser electronic GmbH & Co. KG in der Wedemark. Ein Einblick in die digitale Produktion des Akustikunternehmens steht bei dieser Gelegenheit selbstverständlich auf dem Programm.

Ansonsten bietet das Praxisforum Unternehmen aus Mittelstand und Industrie erneut die Gelegenheit, aktuelle Themen und Entwicklungen der Digitalisierung intensiv mit über 100 betrieblichen Fach- und Führungskräften sowie Experten zu diskutieren. Darüber hinaus zeigen Vorträge aus der Praxis unter anderem, wie Unternehmen ältere Maschinen digital nachrüsten und damit technisch auf Vordermann bringen können, wie Mitarbeiter mit Aus- und Weiterbildungskonzepten ins digitale Zeitalter mitgenommen werden und wie Services für die Additive Fertigung entstehen. Vor Ort erwarten Sie außerdem die Roadshow „Industrie 4.0-Live“ sowie ein „Marktplatz“ mit Exponaten in Kooperation mit der Plattform Industrie 4.0 und den Landesinitiativen Netzwerk Industrie 4.0, APITs Lab und Niedersachsen ADDITIV.

Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Blick in die Praxis: Desma Schuhmaschinen GmbH – Automatisierung trifft Traditionshandwerk

„Schuster, bleib bei deinem Leisten“ – ein Sprichwort, das wohl jeder kennt, das dem Schuster aber auch viele Möglichkeiten verbaut, würde er zustimmen. Das neueste Beispiel unserer Reihe „Blick in die Praxis – Industrie 4.0 umgesetzt“ zeigt, dass auch in der Kombination traditioneller Disziplinen und neuer Technologien großes Innovationspotenzial steckt.

In der Reihe „Blick in die Praxis: Industrie 4.0 umgesetzt“ präsentieren wir Ihnen regelmäßig ausgewählte Praxisbeispiele aus dem Bereich Industrie 4.0 und zeigen, welch spannenden Projekten wir in unserem Netzwerkalltag begegnen.

Lesen Sie mehr

Let’s „go-digital“: Geförderte Beratung in Niedersachsen

Am 4.9.2018 stellen Ihnen das Netzwerk Industrie 4.0 Niedersachsen, das Innovationsnetzwerk Niedersachsen und die hannoverimpuls GmbH im Rahmen einer Informationsveranstaltung das Förderprogramm „go-digital“ vor. Anhand konkreter Projektbeispiele wird der Nutzen für Unternehmen deutlich, die bereits beraten wurden. Erhalten Sie unter anderem Antworten auf die Fragen:

  • Wie zertifiziere ich meinen Betrieb als Beratungsunternehmen?
  • Welche Projekte in meinem Unternehmen lassen sich fördern?
  • Was hat die Förderung in anderen Unternehmen bereits bewirkt?

Lesen Sie mehr

Save-the-Date: Fachtagung „Industrie 4.0 für Niedersachsen“

Unsere diesjährige Fachtagung findet am 22.11.2018 in Hannover im Schloss Herrenhausen statt. Wie schon im Vorjahr richten wir die Veranstaltung gemeinsam mit NiedersachsenMetall und dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung aus. Weitere Informationen finden Sie in Kürze auf unserer Website.

Perm trifft Niedersachsen: Unternehmensdelegation zu Gast in der Technology Academy

Vom 4.–5.2018 Juni wird der Gouverneur der russischen Stadt Perm, Maxim Reschetnikov, Hannover mit einer Unternehmerdelegation besuchen. Neben einem umfassenden politischen Programm besteht für die Delegationsteilnehmer sowie für interessierte niedersächsische Unternehmensvertreter am 5.6. die Möglichkeit zum bilateralen Austausch in der Technology Academy. Wir möchten Sie hiermit im Namen des Landes Niedersachsen zum Treffen mit der Permer Delegation einladen.

Perm, mit über einer Million Einwohnern, liegt im östlichen Uralvorland und beherbergt Unternehmen wie Lukoil, das größte Ölunternehmen Russlands. In der Stadt werden Flugzeugturbinen produziert, Telefone, Textilien, Fahrräder und Motorsägen. Ebenso sind in Perm große Industriebetriebe aus den Bereichen Chemie, Holzverarbeitung und Elektronik angesiedelt. ER-Telecom, einer der führenden unabhängigen russischen Telecom Service Provider (Internet, Cable TV, Entwickler des föderalen Netz IoT) ist ebenfalls in Perm ansässig und wird mit Andrej Kuzyaev, Vorstand der ER-Holding, Bestandteil der Unternehmerdelegation nach Hannover sein.

Quelle: Industrie- und Handelskammer Hannover

Lesen Sie mehr