3D-Druck-Know-how für KMU

Was können additive Fertigungsverfahren leisten? Wo und wie werden sie eingesetzt? Antworten liefert die Infoveranstaltung „Additive Fertigung: Chancen für den Mittelstand“ von Niedersachsen Additiv am 30.8.2018 auf dem hannoverschen Messegelände.

Neben Fachvorträgen von Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft steht bei der Veranstaltung der Dialog im Mittelpunkt. In vier Workshops erörtern die Teilnehmer technologische, wirtschaftliche, sicherheitstechnische und bildungsrelevante Aspekte des 3D-Drucks.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Stand und Handlungsfelder Additiver Fertigungsverfahren
  • Workshop zu den Themen: Technologie, Wirtschaftlichkeit, Arbeitssicherheit, Fortbildung
  • Best-Practice-Beispiel: Additiv hergestellte Bauteile mit optimierter bzw. erweiterter Funktionalität
  • Best-Practice-Beispiel: Personalisierte Produkte im digitalen Geschäftsmodell
  • Wirtschaftlichkeit von Anlagen zur Additiven Fertigung

Hauptzielgruppe der Veranstaltung sind Fach- und Führungskräfte aus niedersächsischen KMU. Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag von 25 Euro erhoben.

Das Programm sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Quelle: Niedersachsen ADDITIV

Zurück