Das Forschungscluster Industrie 4.0 der Hochschule Hannover stellt sich vor

Das Forschungscluster Industrie 4.0 der Hochschule Hannover wurde 2017 gegründet und verfolgt das Ziel, kleine und mittelständische Unternehmen bei Problemstellungen rund um das Thema Industrie 4.0 zu unterstützen. Die konkrete Zusammenarbeit mit den Unternehmen erfolgt beispielsweise über gemeinsame (Forschungs-)Projekte, wobei das Cluster auch Forschung im Auftrag der Unternehmen betreibt. In diesem Video kommen die Beteiligten zu Wort und stellen das Forschungscluster vor.

Insgesamt gehören derzeit zehn Professoren der Fakultäten I und II dem Forschungscluster an, die zudem von weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschule unterstützt werden. Zu den Anwendungsfeldern des Clusters gehören Intelligente Produktionsanlagen, Agrar 4.0, Gebäudeautomation, IT-Security/Safety Infrastruktur, Additive Fertigung und Bioprozesstechnologie. Sprecher des Forschungsclusters und somit Ansprechpartner für Unternehmen ist Prof. Dr. Karl-Heinz Niemann (Fakultät I, Elektro- und Informationstechnik).

Zurück