Bewerbung für den Arbeitskreis „Fertigungsdaten“ des Netzwerks Industrie 4.0 Niedersachsen

Schon heute fallen in der Fertigung Daten an, sowohl von Maschinen als auch in Betrieben allgemein, die gerade im Mittelstand selten vollständig oder überhaupt in nennenswertem Umfang Verwendung finden. Teils fehlen die passenden Systeme zur Maschinen- und Betriebsdatenerfassung, teils mangelt es an Kenntnissen zu Möglichkeiten der Datennutzung. Auch der wichtige Schritt, aus den Daten Wissen zu generieren, stellt manch mittelständischen Betrieb vor Herausforderungen. 

Der Arbeitskreis „Fertigungsdaten“ des Netzwerks Industrie 4.0 Niedersachsen nimmt sich dieses Themas an. Besetzt mit niedersächsischen Experten aus Industrie und Wissenschaft sollen so innovative Projekte gestartet werden, um dem niedersächsischen Mittelstand Mehrwerte durch die Verwendung seiner Fertigungsdaten zu bieten. Sowohl Konsortialprojekte – auch im Kontext großer Bundesausschreibungen – sind möglich als auch Maßnahmen, die Lücken in der niedersächsischen Unterstützungsstruktur schließen.

Sind Sie Experten auf diesem Gebiet oder haben als Unternehmer einen aktuellen Bedarf, Ihre Fertigungsdaten gewinnbringend auszuwerten? Dann bewerben Sie sich auf einen der begrenzten freien Plätze zur Teilnahme an der ersten Sitzung unseres Arbeitskreises. Die Sitzung findet am 8.3.2018 um 13:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Innovationszentrum Niedersachsen GmbH in Hannover statt.

Über das folgende Formular können Sie sich für die Teilnahme am Arbeitskreis bewerben.

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.